Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

KNX Dimmaktor 4fach Komfort 4 x 225 W/VA


REG
490,00 EUR
Best.-Nr. 2025 00
EAN 4010337073338
VE 1
PS 26

Unverbindliche Preisempfehlung. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt.
Neuheit. Lieferbar ab 01/2021.

Optionales Zubehör

Merkmale

  • Dimmaktor mit integrierter Busankopplung.
  • Schalten und Dimmen von Glühlampen, HV-Halogenlampen, dimmbaren HV-LED-Lampen, dimmbaren Kompaktleuchtstofflampen, dimmbaren induktiven Trafos mit NV-Halogen- oder NV-LED-Lampen, dimmbaren elektronischen Trafos mit NV-Halogen- oder NV-LED-Lampen.
  • Automatische oder manuelle Auswahl des zur Last passenden Dimmprinzips.
  • Leerlauf-, kurzschluss- und übertemperatursicher.
  • Handbetätigung der Ausgänge unabhängig vom Bus.
  • Temporäre Statusanzeige aktivierbar, Verknüpfung über Kommunikationsobjekt über mehrere Aktoren hinweg möglich.
  • Parallelschaltung mehrerer Ausgänge zum Dimmen größerer Lampenlasten oder Leistungserweiterung über Leistungszusätze.
  • Zur Vereinfachung der Konfiguration können in der ETS alle vorhandenen Dimmkanäle auf gleiche Parameter zugeordnet und somit identisch parametriert werden.
  • Bis zu 6 Zentralfunktionen zur gemeinsamen Ansteuerung aller Dimmkanäle mit Schalt-, Dimm- und Wertobjekten.
  • Bis zu 8 unabhängige Logikfunktionen zur Realisierung einfacher oder komplexer logischer Operationen.
  • Aktiv sendende Rück- oder Statusmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr oder nach einem ETS-Programmiervorgang global verzögern.

Dimmausgänge

  • Unabhängiges Schalten und Dimmen der Dimmausgänge.
  • Vorgabe der Lastart und Festlegung des Dimmprinzips möglich: Universal (mit automatischem Einmessvorgang), elektronischer Trafo (kapazitiv / Phasenabschnitt), konventioneller Trafo (induktiv / Phasenanschnitt), LED (Phasenanschnitt) bzw. LED (Phasenabschnitt).
  • Dimmkennline pro Kanal zur Anpassung auf die jeweilige angeschlossene Last im Zeitbereich und Wertebereich konfigurierbar.
  • Einstellung des dimmbaren Bereichs möglich (Einschalthelligkeit, Grundhelligkeit; alternativ: untere Dimmgrenze und obere Dimmgrenze).
  • Verhalten beim Empfang eines absoluten Helligkeitswerts einstellbar (andimmen, anspringen, Fading).
  • Verhalten beim relativen Hochdimmen im ausgeschalteten Zustand einstellbar (Kanal einschalten, keine Reaktion).
  • Zentrale Steuerungsfunktion über bis zu 6 Schaltobjekte, 6 Dimmobjekte und 6 Wertobjekte und Sammelrückmeldung.
  • Rückmeldung Schalten: Aktive (bei Änderung oder zyklisch auf den Bus sendend) oder passive (Objekt auslesbar) Rückmeldefunktion.
  • Rückmeldung Helligkeitswert: Aktive (bei Änderung oder zyklisch auf den Bus sendend) oder passive (Objekt auslesbar) Rückmeldefunktion.
  • Für aktive Rückmeldeobjekte ist die Art der Aktualisierung einstellbar (bei Änderung des Eingangsobjektes oder bei Änderung des Rückmeldewertes). Somit ist eine Anpassung an Visualisierungen individuell möglich.
  • Rückmeldungen für Kurzschluss, Überlast/Netzspannungsausfall und Lastart (KNX konform und erweitert).
  • Reaktion bei Busspannungsausfall-/wiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang für jeden Ausgang einstellbar.
  • Logische Verknüpfungsfunktion einzeln für jeden Ausgang.
  • Sperrfunktion für jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion separat für jeden Ausgang.
  • Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung).
  • Treppenlichtfunktion mit Vorwarnfunktion durch zeitgesteuertes Reduzieren der Beleuchtung oder Aktivierung einer Permanentbeleuchtung.
  • Treppenhausfunktion mit Zeitverlängerung oder variabler Terppenhauszeitvergabe über Kommunikationsobjekt.
  • Soft-EIN-Funktion und Soft-AUS-Funktion einstellbar.
  • Automatisches Ausschalten bei Helligkeitswert < X % einstellbar (mit individueller Verzögerungszeit).
  • Einbeziehung in Lichtszenen möglich: Bis zu 64 interne Szenen sind je Ausgang parametrierbar.
  • Verzögerungszeit bei Szenenabruf konfigurierbar.
  • Dimmverhalten bei Aufruf einer neuen Szene einstellbar (anspringen, andimmen, Fading).
  • Visuelle Rückmeldung beim Speichern einer Szene.
  • Erweiterter Szenenabruf.
  • Betriebsstundenzähler einzeln für jeden Ausgang aktivierbar.
  • Betriebsstundenzähler als Vorwärtszähler (mit optionalem Grenzwert) oder Rückwärtszähler (mit optionalem Startwert).

Logikfunktionen

  • Das Gerät verfügt über 8 interne Logikfunktionen.
  • Logikgatter (UND, ODER, exklusives UND, exklusives ODER, je mit bis zu 4 Eingängen).
  • 1-Bit-auf-1-Byte-Umsetzer mit Eingangsfilter, Sperrobjekt und Vorgabe der Ausgabewerte.
  • Sperrglied mit Filter- und Zeitfunktionen und Sperrobjekt.
  • Vergleicher für Werte mit 9 verschiedenen Eingangs-Datenformaten und vielen Vergleichsoperationen.
  • Grenzwertschalter mit Hysterese mit oberem und unterem Schwellwert bei 9 verschiedenen Eingangs-Datenformaten. Inkl. Vorgabe der 1-Bit-Ausgabewerte.
  • Die Logikfunktionen besitzen eigene KNX Kommunikationsobjekte und können Telegramme des Aktors oder anderer Busgeräte verarbeiten.

Technische Daten

KNX Medium:
TP256

Nennspannung:
AC 110 bis 230 V, 50/60 Hz

Max. Anschlussleistung (AC 230 V) pro Kanal
Glühlampen:
20 bis 225 W
HV-Halogen:
20 bis 225 W
gewickelter Trafo:
20 bis 210 VA
Gira Tronic-Trafo:
20 bis 225 W
gewickelter Trafo mit NV-LED:
20 bis 100 VA
elektronischer Trafo mit NV-LED:
typ. 20 bis 200 W
HV-LED-Lampen:
typ. 1 bis 200 W
Kompaktleuchtstofflampe:
typ. 20 bis 150 W

Anschlüsse
KNX:
Anschluss- und Abzweigklemme
Last:
Schraubklemmen

Anschlussquerschnitt:
max. 4 mm²

Hinweise

  • Die maximale Anschlussleistung ist abhängig von der gewählten Betriebsart (Phasenan- oder Phasenabschnitt). Nähere Angaben finden Sie in der Gebrauchsanleitung.
  • Leistungserweiterung durch Gira Leistungszusätze.
  • Parallelgeschaltete Ausgänge nur bis 95 % auslasten. An parallelgeschaltete Dimmausgänge keine Kompaktleuchtstofflampen anschließen. Parallelgeschaltete Dimmausgänge nicht mit Leistungszusätzen erweitern.
  • Montage auf DIN-Hutschiene.
  • KNX Data Secure kompatibel.
  • Schneller Download der Applikation (Long Frame Support).
  • Firmware-Updates sind mit der Gira ETS Service App (Zusatzsoftware) möglich.

Lieferumfang

  • KNX Anschluss- und Abzweigklemme im Lieferumfang enthalten.

Abmessungen

Teilungseinheiten (TE): 4

Weitere Abbildungen in der Media-Datenbank

In der Media-Datenbank finden Sie Abbildungen der ausgewählten Produkte, die Sie für Ihre Publikationen verwenden können. Bitte lesen Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

Zur Media-Datenbank

Weitere Links

Gira KNX Dimmaktoren
Mehr


Datenblatt

Laden
Best.-Nr.
Dateiformat
PDF
Dateigröße

Ausschreibungstexte

Laden
Best.-Nr.
Dateiformat
TXT
Dateigröße

Stückliste

0 Artikel
zur Stückliste