Türko TKS-Tasterschnittst. 2f [121000] TKS-Tasterschnittstelle 2fach Gira Systemgeräte Merkmale: - Die TKS-Tasterschnittstelle 2fach dient zur Umsetzung eines potenzialfreien Tastersignals auf den Gira Türkommunikations-BUS. - Die TKS-Tasterschnittstelle verfügt über zwei voneinander unabhängige Eingänge zum Anschluss für potenzialfreie Taster. - Die Eingänge können entweder für die Auslösung einer Schalthandlung (z. B. Licht schalten) über Schaltaktor bzw. Unterputz-Schaltaktor genutzt oder einer Wohnungsstation zugeordnet werden. - Die TKS-Tasterschnittstelle ist für den Einbau in eine Gerätedose hinter einem konventionellen Taster vorgesehen. Technische Daten: Spannungsversorgung: über 2-Draht-Bus Umgebungstemperatur: -5 °C bis +50 °C Hinweise: - Der Tasteranschluss erfolgt über eine 3-adrige ca. 20 cm lange Anschlussleitung. Diese Anschlussleitung kann auf max. 5 m verlängert werden. - Bei der Zuordnung der Tasterschnittstelle auf eine Wohnungsstation verhalten sich die beiden Eingänge unterschiedlich: Eingang 1 löst einen Etagenruf aus. Dieser Eingang wird benötigt, wenn zum Anschluss einer Wohnungsstation inkl. Etagenruftaster nur eine 2-adrige Leitung zur Verfügung steht (z. B. beim Nachrüsten einer bestehenden Türsprechanlage). Eingang 2 löst einen Türruf aus. Dieser Eingang wird benötigt, wenn die Türöffnerautomatik der Wohnungsstation über einen mechanischen Taster ausgelöst werden soll. Abmessungen in mm: B 43 x H 28 x T 15 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1210 00 Menge: 0 Stk Einzelpreis: 37,41 Euro (o. MwSt.) xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx