Schaltaktor 2fach / Jalousieaktor 1fach 16 A mit Binäreingang 3fach für Gira One und KNX

Spezifikation
Best.-Nr.
EUR/Stück
o. MwSt.
Raum
Anzahl
EAN
VE
PS
Unterputz
Best.-Nr. 5062 00
5062 00
130,00 EUR
EAN 4010337099253
VE 1/5
PS 06
Unverbindliche Preisempfehlung, Preise gültig für Schweiz mit Preisstand 02/24
Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt.

Alternative Beschreibung

Optionales Zubehör

Merkmale

Merkmale

  • Aktor zum Schalten von Verbrauchern oder zur Steuerung von Jalousie-, Rollladen-, Markisen, Dachfensterbetrieb.
  • Im Jalousiebetrieb werden jeweils die nebeneinanderliegenden Ausgänge (A1/A2) zu einem Jalousieausgang zusammengefasst.
  • 3 Binäreingänge zum Anschluss von konventionellen Schaltern, Tastern, und Bewegungsmeldern mit potenzialfreien Kontakten.
  • Anschluss eines externen Temperatursfühlers am Eingang 3.
  • Die Eingänge dienen der Ansteuerung von Gira One Aktoren oder zur Erfassung von Statusinformationen.
  • Programmierung und Inbetriebnahme mit dem Gira Projekt Assistenten (GPA) ab Version 5.0.
  • Verschlüsselte Datenübertragung zwischen den Gira One Geräten.

Beschattungs- und Lüftungsfunktionen

  • Steuerung von Lamellenjalousien, Rollläden, Markisen, Dachfenstern oder Dachkuppeln.
  • Fahrzeiten optional einstellbar.
  • Sonnenschutzfunktion mit Behang- oder Lamellenpositionen zu Beginn oder am Ende der Funktion für jeden Ausgang einstellbar.
  • Einstellen der Verzögerungszeit zu Beginn oder am Ende des Sonnenscheins.
  • Tuchstraffung bei Markisen.
  • Bei aktivem Windalarm z. B. mit einer konventionellen Wetterstation mit potenzialfreien Relaisausgängen für Windalarm, fahren die Jalousien hoch und werden automatisch gesperrt. Der Status des Binäreingangs wird zyklisch überwacht.
  • Bei aktivem Regenalarm z. B. mit einer konventionellen Wetterstation mit potenzialfreien Relaisausgängen für Regenalarm, fahren Dachfenster oder Dachkuppeln sofort zu und sind automatisch gesperrt. Der Status des Binäreingangs wird zyklisch überwacht.
  • Bei aktivem Frostalarm z. B. mit einer konventionellen Wetterstation mit potenzialfreien Relaisausgängen für Frostalarm, werden aktive Fahrten von Rollläden zum Schutz des Rollladenmotors gestoppt und gesperrt. Der Status des Binäreingangs wird zyklisch überwacht.
  • Türkontaktabfrage und Visualisierung in der Smart Home App: Eine geöffnete Tür führt zum Hochfahren und Sperren der Jalousie oder der Rollläden.

Schaltfunktionen

  • Schließer- oder Öffnerbetrieb.
  • Einstellen einer Ein- oder Ausschaltverzögerung.
  • Treppenhausfunktion, es kann zusätzlich eine Vorwarnzeit eingestellt werden.
  • Parametrierung als Schaltfunktion für z. B. Licht oder Steckdosen, als Garagentorfunktion oder Türöffnerfunktion, sowie als Schaltkontakt zur Übermittlung des Wärmebedarfs an eine Wärmepumpe.
  • Garagentorfunktion: Die Zeit für das Schließen des Relais ist parametrierbar.
  • Türöffnerfunktion: Die Zeit für das Schließen des Relais ist parametrierbar.

Binäreingänge

  • Ein- oder Zweiflächenbedienung für Wipptaster konfigurierbar.
  • Anschluss von Wipptaster die mit der Funktion zum Schalten, Dimmen, Beschattung & Lüftung, Szenenaufruf, Treppenhaus (Bewegungsmelder), Etagenruf mit Gira G1, Garagentor und Türöffner parametriert werden.
  • Anschluss von Bewegungs- und Präsenzmeldern mit potenzialfreien Relaisausgängen.
  • Komfortable Gruppensteuerung von Schalt-, Dimm-, Beschattungs- sowie Lüftungsverbrauchern.
  • Schaltkontaktauswertung von Wind-, Frost-, Helligkeits- oder Regensensoren mit potenzialfreien Relaiskontakten möglich, um Beschattungs- und Lüftungsverbraucher vor Umwelteinflüssen zu schützen.
  • Fensterkontaktabfrage und Visualisierung in der Smart Home App: Ein geöffnetes Fenster führt nach Ablauf von 5 Minuten zum Heiz-Betriebsmodus Frostschutz.
  • Türkontaktabfrage und Visualisierung in der Smart Home App: Eine geöffnete Tür führt zum Hochfahren und Sperren der Jalousie oder der Rollläden.
  • Abfrage einer Heizen/Kühlen Umschaltung an einer Wärmepumpe, um die aktuelle Betriebsart (Heizen oder Kühlen) an Heizungsregler weiterleiten zu können.
  • Schaltkontaktanzeige zur Darstellung eines Kontaktzustands in der Smart Home App.
  • Konfigurierbare Schalteingänge, die unabhängig parametrierbar werden können.
  • Erfassen und Abgleich von Temperaturwerten über Fernfühler (siehe Zubehör) an Eingang 3.

Technische Daten

Nennspannung:
DC 21 bis 32 V SELV

Schaltvermögen:
AC 250 V, 16 AX

Maximaler Einschaltstrom:
800 A (200 µs), 165 A (20 ms)

Gira One Medium:
Twisted-Pair (TP),
YCYM 2 x 2 x 0,8

Prüfspannung:
4 kV (KNX/EIB Busleitung)

Anschlüsse
Gira One Bus:
Anschlussklemmen an Steuerleitung
Eingänge:
Anschlussklemmen an Steuerleitung
Last:
Schraubklemmen

Anschlussquerschnitt:
max. 4 mm²

Eingänge
Anzahl:
3

Eingangsart:
potentialfrei

Abfragespannung
Nebenstelleneingänge:
ca. 5 V

Gesamtlänge
Nebenstellenleitung:
max. 10 m

Anschlussleistung
Ohmsche Last:
2500 W
Kapazitive Last:
16 A, max. 140 µF
Motoren (Jalousie oder Lüfter):
1380 W
Glühlampen:
2300 W
HV-Halogen:
2300 W
Leuchtstofflampen, parallelkompensiert:
1160 VA
HV-LED-Lampen:
typ. 400 W
gewickelter Trafo:
1200 VA
Tronic Trafo:
1500 W
Leuchtstofflampen, unkompensiert:
1000 VA
Leuchtstofflampen,
Duo-Schaltung:
2300 VA

Umgebungstemperatur:
-5 °C bis +45 °C

Stromaufnahme:
5 bis 18 mA

Hinweise

  • Leistungsreduzierung
    Reduzierung des Schaltstroms pro Gerät (bezogen auf Σ 16 A)
    • pro 5 °C Überschreitung von 35 °C 10% Reduzierung
    • bei Einbau in Holz- oder Trockenbauwand 15% Reduzierung
    • Mehrfachkombinationen 20% Reduzierung.
  • Updatefähigkeit über den Gira Projekt Assistenten (GPA)

Weitere Abbildungen in der Media-Datenbank

In der Media-Datenbank finden Sie Abbildungen der ausgewählten Produkte, die Sie für Ihre Publikationen verwenden können. Bitte lesen Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

Zur Media-Datenbank

Download


Datenblatt

PDF

Laden


Ausschreibungstexte

TXT

Laden


Gira One
Fibeln / Systemgrundlagen

Systemgrundlagen

Best.-Nr.

PDF, 22.102 Kb

Laden


Schaltaktor 2fach / Jalousieaktor 1fach 16 A mit Binäreingang 3fach für Gira One
Gebrauchsanleitungen

Gebrauchsanleitung.

Best.-Nr. 5062 00

PDF, 681 Kb

Laden


Bestellinfo Merkmale Downloads