Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

KNX Schaltaktor 16fach 16 A / Jalousieaktor 8fach 16 A Komfort


REG plus
560,00 EUR
Best.-Nr. 5038 00
EAN 4010337060994
VE 1
PS 26

Unverbindliche Preisempfehlung, Preise gültig für Österreich mit Preisstand 11/20
Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt.
Neuheit.
Je nach Parametrierung kann der Aktor als Schaltaktor oder als Jalousieaktor eingesetzt werden. Auch Mischformen aus Schalt- und Jalousieaktor sind möglich. Für die Funktion Jalousieaktor werden zwei benachbarte Relaisausgänge zu einem Jalousieausgang zusammengefasst.

Merkmale

  • Jalousie- oder Schaltbetrieb parametrierbar. Im Jalousiebetrieb werden jeweils die nebeneinanderliegenden Ausgänge (A1/A2, A3/A4...) zu einem Jalousieausgang zusammengefasst. Mischbetrieb an einem Aktor (bspw. A1 & A2 Jalousie, A3 & A4 Jalousie, A5 Schalten, A6 Schalten...) möglich.
  • Bis zu 8 unabhängige Logikfunktionen zur Realisierung einfacher oder komplexer logischer Operationen.
  • Aktiv sendende Rück- oder Statusmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr oder nach einem ETS-Programmiervorgang global verzögern.
  • Handbedienung der Ausgänge unabhängig vom KNX mit intelligenten LED Zustandsanzeigen zur Energieeinsparung.
  • Bistabile Relais.
  • Versorgung aus KNX Bus, keine zusätzliche Spannungsversorgung erforderlich.
  • Vereinfachter Klemmanschluss (keine Klemmenüberlagerung).

Jalousiefunktionen

  • Betriebsart parametrierbar: Ansteuerung von Lamellenjalousien, Rollläden, Markisen, Dachfenstern oder Lüftungsklappen.
  • Separat parametrierbare Behangfahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage.
  • Bei Lamellenjalousien ist unabhängig eine Lamellenfahrzeit parametrierbar.
  • Umschaltzeit bei Fahrtrichtungswechsel und Zeiten für Kurz- und Langzeitbetrieb (Step, Move) einstellbar.
  • Reaktion bei Busspannungswiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang für jeden Ausgang einstellbar.
  • Zentrale Ansteuerung aller Jalousieausgänge über bis zu 6 Langzeitobjekte möglich (AUF, AB, permanent AUF, permanent AB).
  • Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Zusätzlich können eine ungültige Behangposition oder eine Antriebsfahrt rückgemeldet werden. Aktive (bei Änderung oder zyklisch auf den Bus sendend) oder passive (Objekt auslesbar) Rückmeldefunktionen.
  • Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung. Die Sicherheitsfunktionen (Objekte, Zykluszeiten, Priorität) werden geräteorientiert gemeinsam für alle Ausgänge angelegt. Eine Zuordnung einzelner Ausgänge auf die Sicherheitsfunktionen und die Sicherheitsreaktionen sind kanalorientiert parametrierbar.
  • Eine umfangreiche Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen zu Beginn oder am Ende der Funktion separat für jeden Ausgang aktivierbar. Inklusive dynamischem Lamellenoffset für Lamellenjalousien. Auch mit erweitertem Sonnenschutz zur Einbindung in komplexere Beschattungssteuerungen (verfügt über separate Automatik- und Sperrobjekte). Dabei wahlweise auch mit Heizen/Kühlen-Automatik und Präsenzfunktion.
  • Tuchstraffungsfunktion für Markiesen.
  • Erweiterte Sperrfunktion mit Quittierungsoption.
  • Lüftungsfunktion für Fenster mit Fensterkontakten.
  • Intelligente Teachingfunktion für Behangfahrt.
  • Zwangsstellungsfunktion oder Sperrfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar.
  • Bis zu 64 interne Szenen sind je Ausgang parametrierbar.
  • Szenenspeicherfunktion: Zusätzliche visuelle Rückmeldung.
  • Erweiterer Szenenabruf (Toggeln von Szenen).

Schaltfunktionen

  • Unabhängiges Schalten der Schaltausgänge.
  • Schließer- oder Öffnerbetrieb.
  • Zentrale Schaltfunktion über bis zu 6 Schaltobjekte (EIN, AUS, permanent EIN, permanent AUS) und Sammelrückmeldung.
  • Rückmeldung Schalten: Aktive oder passive Rückmeldefunktion.
  • Reaktion bei Busspannungsausfall bzw. Busspannungswiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang für jeden Ausgang einstellbar.
  • Logische Verknüpfungsfunktion einzeln für jeden Ausgang.
  • Sperrfunktion für jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion separat für jeden Ausgang.
  • Erweiterte Sperrfunktion mit Quittungsoption.
  • Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion).
  • Einbeziehung in Lichtszenen möglich: Bis zu 64 interne Szenen sind je Ausgang parametrierbar.
  • Szenenspeicherfunktion: Zusätzliche visuelle Rückmeldung.
  • Erweiterer Szenenabruf (Toggeln von Szenen).
  • Betriebsstundenzähler einzeln für jeden Ausgang aktivierbar.
  • Eingangsüberwachung auf zyklische Aktualisierung des Schalten-Objekts mit Sicherheitsstellung.

Logikfunktionen

  • Das Gerät verfügt über 8 interne Logikfunktionen.
  • Logikgatter (UND, ODER, exklusives UND, exklusives ODER, je mit bis zu 4 Eingängen).
  • 1-Bit-auf-1-Byte-Umsetzer mit Eingangsfilter, Sperrobjekt und Vorgabe der Ausgabewerte.
  • Sperrglied mit Filter- und Zeitfunktionen und Sperrobjekt.
  • Vergleicher für Werte mit 9 verschiedenen Eingangsdatenformaten und vielen Vergleichsoperationen.
  • Grenzwertschalter mit Hysterese mit oberem und unterem Schwellwert bei 9 verschiedenen Eingangs-Datenformaten. Inkl. Vorgabe der 1-Bit-Ausgabewerte.
  • Die Logikfunktionen besitzen eigene KNX Kommunikationsobjekte und können Telegramme des Aktors oder anderer Busgeräte verarbeiten.

Technische Daten

KNX Medium:
TP256

Nennspannung
KNX:
DC 21 bis 32 V SELV

Schaltvermögen:
AC 250 V, 16 A / AC1

Maximaler Einschaltstrom:
800 A (200 µs), 165 A (20 ms)

Strombelastbarkeit benachbarter Ausgänge:
Summe 20 A

Anschlussleistung
Ohmsche Last:
3000 W
Kapazitive Last:
16 A, max. 140 µF
Motoren (Jalousie oder Lüfter):
1380 W
Glühlampen:
2300 W
HV-Halogen:
2500 W
HV-LED-Lampen:
typ. 400 W
gewickelter Trafo:
1200 VA
Tronic Trafo:
1500 W
Leuchtstofflampen, unkompensiert:
1000 VA
Leuchtstofflampen, Duo-Schaltung:
2300 VA
Leuchtstofflampen, parallelkompensiert:
1160 VA
Quecksilberdampflampen unkompensiert:
1000 W
Quecksilberdampflampen parallelkompensiert:
1160 W

Anschlüsse
KNX:
Anschluss- und Abzweigklemme
Last:
Schraubklemmen (max. 4 mm² oder 2 x 2,5 mm²)

Stromaufnahme
KNX:
4 bis 18 mA

Abmessungen
Teilungseinheiten (TE):
8

Hinweise

  • KNX Data Secure kompatibel.
  • Schneller Download der Applikation (Long Frame Support).
  • Firmware-Updates sind mit der Gira ETS Service App (Zusatzsoftware) möglich.
  • Montage auf DIN-Hutschiene.

Lieferumfang

  • KNX Anschluss- und Abzweigklemme im Lieferumfang enthalten.

Weitere Abbildungen in der Media-Datenbank

In der Media-Datenbank finden Sie Abbildungen der ausgewählten Produkte, die Sie für Ihre Publikationen verwenden können. Bitte lesen Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

Zur Media-Datenbank


Datenblatt

Laden
Best.-Nr.
Dateiformat
PDF
Dateigröße

Ausschreibungstexte

Laden
Best.-Nr.
Dateiformat
TXT
Dateigröße

Schaltaktor 16 A/Jalousieaktor 16 A Komfort
Technische Dokumentation

Technische Dokumentation.

Laden
Best.-Nr.
5033 00
5038 00
5040 00
Dateiformat
PDF
Dateigröße
5.117 Kb

Schaltaktor 16 A/Jalousieaktor 16 A Komfort
Produktdatenbank

ab ETS5.7.2

Laden
Best.-Nr.
5033 00
5038 00
5040 00
Dateiformat
ZIP
Dateigröße
2.429 Kb

Schaltaktor 16 A/Jalousieaktor 16 A Standard & Komfort
Bedienungsanleitungen

Gebrauchsanleitung.

Laden
Best.-Nr.
5023 00
5028 00
5030 00
5033 00
5038 00
5040 00
Dateiformat
PDF
Dateigröße
541 Kb

Stückliste

0 Artikel
zur Stückliste